Beruflicher Werdegang Dr. med. Antonie Reichwein-Vinh

1977-1983 Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Giessen

November 1983 Approbation

1983-1984 Assistenzärztin in der Frauenklinik des Kreiskrankenhauses Bad Hersfeld

1984-1990 Assistenzärztin in der HSK Wiesbaden

November 1985 Promotion im Fachbereich Medizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen "Tierexperimentelle Untersuchungen zur Wirkung von Antitoxin und Heparin auf die Cytotoxininduzierten Störungen der Hämodynamik, des Gasaustausches, des Säure-Basen-Haushalts und der Gerinnung"

01. März 1989 Facharztprüfung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Frankfurt a.M. abgelegt.

Seit 1. April 1990 Niederlassung

Seit 1. April 1996 Gemeinschaftspraxis mit Frau Dr. med. Elvira Luderer

 

Fortbildungen / Zusatzqualifikationen:

22. Nov. 2002: Erwerb der Zusatzbezeichnung PSYCHOTHERAPIE

2009 - 2010: Weiterbildung PSYCHOSOZIALE ONKOLOGIE Grund- und Aufbaukurs

August 2011: DEGUM-STUFE I

Juli 2014: Intima-Media-Dicken-Messung (Messung der Intima-Media-Dicke)

09.05.-28.06.2014: Fortbildung zum Präventionsmediziner dgf®

07.03.-08.03.2015: Ausbildung Globalhealth Academy for Aesthetic Medicine:Botulinumtoxin A und Filler

13. -16.05.2015 und 03.-05.06.2015: Qualifikation zur Fachgebundenen Genetischen Beratung

Februar 2016: Ganzheiliche Gynäkologische Onkologie

 

Mitgliedschaften:

Berufsverband der Frauenärzte

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V.

Kooperationspartner von Donum Vitae

Präventions- und Innovation-Ärztenetz Nassau-Oranien eG (piano)

MRE-Netz Mittelhessen

 

Zurück

 

Zertifikate

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dres. med. Reichwein-Vinh und Luderer

Anrufen